overlay shopplan eg shopplan og area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss
BACK
10. September 2018, ab 09:00 Uhr
BLOG
#MÜSLIRIEGEL
vor 6 Monaten

Knusprig süße Müsliriegel

Knusprig süße Müsliriegel sind nicht nur bei Kindern und Sportlern beliebt. Praktisch sind die kleinen Energiespender auch als Frühstück To Go, zum Mitnehmen für Schule oder Uni oder auch als kleiner Snack für unterwegs.

In gekauften Müsliriegeln sind oft viel Fett, Zucker und andere künstliche Zutaten enthalten. Mit einem gesunden Snack haben viele von ihnen meistens sehr wenig zu tun. Wenn Du also Lust auf einen gesunden Müsliriegel hast, sollst Du ihn deshalb einfach selber machen. Dann weißt Du nicht nur genau, welche Zutaten darin enthalten sind, sondern es ist auch immer nur das drinnen, was Dir schmeckt.

Wir haben ein DIY Müsliriegel Grundrezept für Dich, welches Du ganz nach Deinem Geschmack anpassen kannst. Bei den Zutaten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und Du kannst Deinen ganz persönlichen Lieblingsmüsliriegel kreieren.

DIY Müsliriegel Grundrezept

Zutaten:

  • 200 g Getreideflocken (z.B. Haferflocken, Dinkelflocken oder Cornflakes)
  • 200 g Samen und/oder Nüsse (z.B. Haselnüsse, Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne)
  • 200 g Trockenfrüchte (z.B. Feigen, Cranberrys oder Datteln)
  • 2-3 El Kokosöl
  • 2-3 El Honig
  • Gewürze nach Geschmack (z.B. Zimt, Vanille oder Kardamom)

Für die vegane Variante der Müsliriegel kannst Du den Honig durch Agavendicksaft oder Ahornsirup ersetzen. Nun musst Du nur noch die gesamten Zutaten gut vermischen. Die Masse auf ein Backblech in die gewünschte Form bringen, in kleine Stücke schneiden und anschließend trocknen lassen. Wenn die Müsliriegel getrocknet sind, kannst Du nach Belieben noch eine Schokoladenglasur drauf geben.

Verpackt in einer verschließbaren Dose und im Kühlschrank aufbewahrt, bleiben die Müsliriegel längere Zeit frisch. Für unterwegs kannst Du die Riegel einfach in eine kleine Dose packen oder in Backpapier oder Frischhaltefolie wickeln.