overlay shopplan eg shopplan og area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss

HEY, HEY MOTHER’S DAY!

Es ist schon wieder soweit: Der Muttertag steht vor der Tür! Eigentlich bin ich ja der Meinung, man sollte seinen liebsten Menschen STÄNDIG sagen und zeigen, dass man sie gern hat...doch warum nicht an diesem einen Tag noch einmal so RICHTIG einen draufsetzen! Ich finde, meine Mama hat sich so einen richtigen Belohnungstag allemal verdient. Immerhin hat sie mich vom schreienden Baby bis hin zum pubertierenden Teenager ausgehalten. Und letzteres war definitiv nicht einfach, die erste große Liebe, die erste Niederlage, die erste Fahrstunde, ... Oh Mann, DANKE MAMA! ;-)

Wohlfühltag exquisite.

In diesem Jahr habe ich mir ganz was Tolles für meine Mama überlegt – einen ausgiebigen Mutter-Tochter-Tag. Angefangen mit einem leckeren selbstgemachten Waffel-Frühstück, gefolgt von einem gemütlichen Spaziergang in ihr Lieblings-Café mit anschließendem Film-Nachmittag inklusive Gesichtsmaske und kleinen Leckereien auf der Couch. Am Ende des Tages erhält meine liebe Mama dann auch noch Shopping-Gutscheine und eine nette Karte von mir, um unseren Mutter-Tochter-Tag noch gebührend am nächsten Werktag zu vollenden. Also ich finde, das klingt echt nach einem supertollen Entspannungstag, der nur meiner Mama und mir gehört ;-) Ich hoffe sie freut sich genauso, wie ich ...

WAFFEL-ALARM!

Das wichtigste vom ganzen Muttertag sind natürlich – wie könnte es auch anders sein – die Waffeln am Morgen. Meine Mama liebt Waffeln! Deswegen habe ich mich in den letzten Wochen durch verschiedenste Rezepte probiert, und ich muss sagen das Endergebnis ist wirklich GÖTTLICH!

Hier kommt mein Muttertags-Waffelrezept zum Nachmachen für ca. 4 Portionen:

  • ½ Packung Backpulver
  • 3 Eier
  • 250g Mehl
  • 150ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 125g zerlassene Butter
  • 150g Zucker

Ganz wichtig ist, dass ihr euer Waffeleisen vorheizt, aber nicht zu heiß! Dann in einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Währenddessen könnt ihr bereits in einer anderen Schüssel mit dem Mixer die Eier schaumig schlagen und den Zucker, Vanillezucker, eine Prise Salz, sowie das Mehl-Backpulver-Gemisch hinzugeben. Anschließend noch die zerlassene Butter dazu und fertig ist der Waffelteig. Jetzt kommt dann der tricky part... Mit einem Pinsel das Waffeleisen großzügig mit Butter einfetten und dann den Teig mit Hilfe eines Löffels in das Waffeleisen füllen. ACHTUNG: Nicht zu viel Teig hineingeben, sonst quillt er über! Waffeleisen zumachen und warten – tadaaa fertig sind die köstlichen, goldigen Waffeln für die Mami – jetzt nur noch mit Schlagobers und Erdbeeren garnieren und sie können auf den Tisch.

In diesem Sinne, HAPPY YUMMY MOTHER’S DAY! :-)

BACK