overlay shopplan eg shopplan og area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss
BACK
laufend
BLOG
#DIY

DIY Speiseplan

Was koche ich heute?

 

Ein Wochen-Speiseplan erleichtert nicht nur die Entscheidung, was auf den Herd kommt, sondern hilft auch, die richtigen Zutaten in der benötigten Menge einzukaufen – damit bewahrst Du die Lebensmittel vor dem Verderben und musst nichts mehr wegwerfen. Außerdem brauchst Du nur mehr einmal pro Woche einkaufen zu gehen. Wir zeigen Dir hier, wie Du Deinen Speiseplan ganz leicht selber basteln kannst.

Die Vorlage kannst Du hier herunterladen:

Vorlage

Wenn Du den Speiseplan selbst gestalten willst, haben wir auch noch eine Blanko-Vorlage:

Blanko-Vorlage

Was Du sonst noch brauchst:

  • einen festen Karton mit 15 x 32 cm
  • 7 Wäscheklammern
  • 4 Magnete
  • Cuttermesser oder Schere
  • Unterlage und Lineal zum Schneiden
  • Kleber 
  • Heißklebepistole

Und so geht's:

Die Vorlage (mit 100%) ausdrucken, alle Teile ausschneiden und laut Vorlage falten. Dann die Box zusammenkleben.

Die Vorlage auf den Karton kaschieren und die Box aufkleben.

Auf der Rückseite an den Ecken mit der Heißklebepistole die Magnete befestigen und den Speisepaln ganz bequem an den Kühlschrank heften. Alternativ kannst Du natürlich auch oben zwei Löcher rein machen und an die Wand hängen. Statt der Magnete dann einfach oben und unten eine Holzleise als Distanz aufkleben, damit Du die Wäscheklammern später besser anbringen kannst.

Jetzt brauchst Du nur mehr die Kärtchen mit Deinen Lieblingsgerichten beschriften und mit den Wäscheklammern anklemmen.