LOLLIPOP
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
Der Spaß ist zurück!

Schönheit aus dem Wintergarten

Hagebutten-Öl ist, aufgrund seines hohen Anteils an Vitamin A, C, E und F, vielen Mineralstoffen, Spurenelementen, Antioxidantien sowie gesättigten und ungesättigten Fettsäuren, ein ganz wunderbares Hausmittel. Es wirkt hautregenerierend, lindert den Schmerz nach Verbrennungen, hemmt Entzündungen und fördert ein wunderbar gesundes und geschmeidiges Hautbild.

Hagebutten

Du brauchst:

  • 100 Gramm Hagebutten
  • 300 ml Olivenöl (es geht auch Sonnenblumenöl oder Mandelöl)

Wichtig: Handschuhe tragen.

So wird’s gemacht:

  1. Hagebutten ganz klein schneiden, ein Geschirrtuch auf einem Ofen-Rost ausbreiten und die zerkleinerten Früchte samt Kernen darauf trocknen lassen.
  2. Wenn die Hagebutten trocken sind, kannst Du die Härchen wegpusten.
  3. Die Hagebutten in ein Einweck-Glas geben und mit Öl aufgießen. Die Gläser nun auf eine sonnige Fensterbank
  4. stellen und ca. 6 Wochen ziehen lassen.
  5. Dann das Hagebutten-Öl durch ein ganz feines Sieb filtrieren und in dunkle Flaschen abfüllen. Im Kühlschrank ist das Öl in etwa drei Monate haltbar.

Das könnte Dich auch interessieren