overlay shopplan eg shopplan og area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss

STREETFOOD FESTIVAL COMING YOUR WAY

Wuhuuu - ich hab’ gute Neuigkeiten für euch! Zwischen 15. und 18. Juni findet in der VARENA ein Streetfood Market Festival statt, das euch über 40 verschiedene Food Trucks bieten wird. Da findet sich bestimmt jeder etwas Leckeres ;)

Spätestens seit ich das erste Mal in London beim Camden Market war, bin ich großer Fan von Streetfood Markets. Und ich bin sehr froh darüber, dass dieser Trend nun auch den Weg zu uns nach Österreich gefunden hat. An gemütlich lauen Sommerabenden – am besten natürlich draußen an der frischen Luft – kann man sich nach Lust und Laune durch die unterschiedlichsten Speisen kosten und dabei viele neue Gerichte entdecken, die man so vielleicht noch nie probiert hat.

Der Klassiker auf den Streetfood Festivals ist natürlich immer der Burger Truck. Meistens gibt’s davon gleich mehrere und man hat die Qual der Wahl. Einen richtig guten Burger Truck erkennt man an selbst gemachten Burger Brötchen beziehungsweise „Buns“ und frischen Zutaten. Bei mir fallen bei der Entscheidung auch noch die möglichen Sides ins Gewicht, denn ich liebe Pommes. Der Truck, der Süßkartoffel Pommes auf der Karte hat, hat für mich meistens schon gewonnen ;)


Damit ihr euch aber bereits vor dem großen Festival ein bisschen Streetfood-Feeling nach Hause holen können, hab’ ich heute ein leckeres Rezept für vegane Burger für euch. Super schnell gemacht und einfach nur köstlich! Lasst es euch schmecken!

Rezept für vegane Burger

Für die Burger Laibchen:

  • 2 Dosen Kidney Bohnen
  • 50g Haferflocken
  • optional: 1 halbe Zwiebel
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 TL getrocknetes Basilikum (oder frische Blätter)
  • 3 Lorbeer Blätter
  • 1 gestrichenen EL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • etwas Mehl
  • Öl

Für den Burger:

  • Burger Brötchen (wer’s gesünder mag, kann auch Vollkorn Weckerl verwenden)
  • Tomaten
  • Salat
  • Avocado

So geht´s:

  1. Die Kidney Bohnen über einem Sieb abtropfen lassen.
  2. In einer Moulinette alle Zutaten bis auf Mehl und Öl zerkleinern und miteinander vermixen (wenn es aufgrund der Menge nicht möglich ist alles auf einmal zu zerkleinern, den Teig einfach auf zwei Etappen zerkleinern).
  3. Aus dem entstandenen Teig Burger Laibchen formen und diese in Mehl wenden.
  4. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Laibchen darin knusprig braun braten. Sehr wichtig ist, sie zu Beginn wirklich scharf anzubraten, weil sie sonst auseinanderfallen könnten.
  5. Danach am besten auf einer Küchenrolle ein bisschen abkühlen beziehungsweise abtropfen lassen.
  6. Die Burger Brötchen aufschneiden und für ca. 10 Minuten bei 180°C Umluft knusprig gold backen. Danach kurz abkühlen lassen.
  7. Den Salat und die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
  8. Die Avocado halbieren und auch in Scheiben schneiden.
  9. Nun die Brötchen nach Lust und Laune mit dem Gemüse und dem Laibchen belegen und genießen.

 



Alle Infos zum Streetfood-Market-Festival in der VARENA findet Ihr HIER


SOPHIEHEARTS ist ein Fashion- und Foodblog aus dem schönen Wien. Hier schreibt sie über ihren Style, ihre Lieblingsrezepte und
über Dinge, die sie sonst noch interessieren.